Alt werden ist heute die Regel

In den letzten Jahrzehnten ist eine dramatische Veränderung in der Altersstruktur der Bevölkerung eingetreten, die sich in den nächsten Jahrzehnten noch weiter zuspitzen wird.
Alle 10 Jahre stieg schon im 20.Jahrhundert die Lebenserwartung bei Frauen um 3,25 Jahre, bei Männern um 3,0 Jahre an. Ein Ende dieser Entwicklung ist heute noch nicht absehbar.
Eine Urgroßmutter/ein Urgroßvater ist bereits heute nichts Ungewöhnliches mehr. Im Jahr 2040 wird in Deutschland etwa ein Drittel der Bevölkerung über 60 Jahre alt sein. Jedes 2.Mädchen, das wir heute auf der Straße sehen, hat eine Lebenserwartung von 100 Jahren, jeder 2. Junge wird aller Voraussicht nach 95.

Kein Wunder ist, dass die Lebensarbeitszeit über das 65. Lebensjahr hinaus intensiv verlängert werden muss, um die Altersversorgung annähernd zu bewerkstelligen.

"Durch unsere hohe Lebenserwartung gewinnt die Bewahrung der Selbstständigkeit, der Selbstversorgung und Erhöhung der Lebensqualität im Alter eine immer größere Bedeutung", so wörtlich von Prof. Dr. med. Bernd Fischer, einem der bedeutendsten Hirnforscher Europas und dem Begründer von "BRAINJOGGING".


 Wie der Zufall es wollte, lernte ich diesen Wissenschaftler ersten Ranges bei einem eindrucksvollen Vortrag während eines Kuraufenthaltes im Schwarzwald im Frühjahr 2011 persönlich kennen. Von der Presse als "GEHIRN-JOGGING-PAPST" bezeichnet, schrieb er sein neuestes Buch mit dem Titel "VITALITÄTS-TRAINING, praktische Übungen für ein langes selbstbestimmtes Leben" (sh. Anhang).
Dieses Buch bietet dem Leser einen Überblick darüber, wie man seine Vitalität erhalten bzw. zurückerlangen kann. Leicht verständliche Regeln und durchführbare Übungen ermöglichen jedem Interessierten, mit Hilfe einfacher Tests ein persönlich passendes Vitalitäts-Programm zusammenzustellen.
Seine Forderung an alle lautet: Sich frühzeitig auf das Altwerden vorbereiten!